das Teaching-Wiki

 

Creative Commons License Dieser Inhalt ist unter einer Creative Commons-Lizenz lizenziert. Bei Bedarf folgen Sie bitte dem Zitatvorschlag am Seitenende.

Die ersten Ideen zu dieser Arbeit sind während meines Studienaufenthalts an der Universität Leipzig entstanden, wo ich mit einem Forschungsstipendium des Deutscher Akademischer Austauschdienst im WS 1999/2000 studieren durfte.

Arkadiusz Jasiñski · Bydgoszcz 2001

ÜBERSETZER - BERUF ODER BERUFUNG?
Translatorische Kompetenzen und Übersetzungsarbeit im Zeitalter der internationalen Kommunikation

 

Inhalt Einleitung [ 1.1 ] [ 1.2 ] [ 2.1 ] [ 2.2 ] [ 3.1.1 ] [ 3.1.2 ] [ 3.1.3 ]  [ 3.2 ]  [ 4 ] [ 5 ] Literatur Glossar

weiter top

Translationsproblematik von gewählten Textsorten

 

3.2.1. Marketingmaterialien und kreative Internetwerbung

Ein Werbetext, der in erster Linie die Vorzüge eines Produkts anpreisen soll, ist in einem eher idiomatischen Sinn verfasst und enthält kulturelle Anspielungen, Slogans, Wortspiele usw.

Die Sprache in der Werbung hat mehrere Aufgaben, vor allem aber ist für sie eine Appell-Funktion charakteristisch. Sie setzt sich zusammen aus

  • Sachinformationen
  • und persuasiven Elementen (Überzeugen und Überreden).

In der Syntax auffallend sind vor allem die Verwendung kurzer Sätze (Hauptsätze) und auch kurzer Wörter, damit die Aufmerksamkeit des Lesers nicht zusätzlich strapaziert wird.

Grammatikalisch werden oft bewusst Regeln gebrochen. Imperative (implizit oder direkt) sind sehr häufig, konditionale Formulierungen dagegen trifft man so gut wie nie.

Bekannt für die Werbesprache sind die zahlreichen Komposita und Schlüsselwörter: Produkte werden als 'super'-gut, -schnell, -sauber dargestellt, andere sind 'extra'-leicht oder -light, und auch das Präfix 'ultra' ist sehr beliebt. Auch Fremdwörter verhelfen so mancher Werbung zu ihrem "aparten" Klang - meist wird dazu im Deutschen (aber auch im Polnischen) auf den englisch-amerikanischen Lifestyle zurückgegriffen. Das führt mitunter zu Mischformen wie Erfrischungsdrink, Jeans-Jacke, etc. Berühmt ist die Werbung auch für ihre Wortspiele und die häufigen Übernahmen lyrischer oder fachsprachlicher Aspekte.

Gerade weil dabei im Idealfall sprachlich kreative und komplexe Gebilde entstehen und auch aus dem Grund, dass in den konzentrierten "Texten" der Werbung sehr viel nicht gesagt, sondern impliziert ist oder einfach vorausgesetzt wird, sollte man davon ausgehen, dass viele Werbebotschaften in der Regel nicht übersetzt werden können. Wenn unbedingt Übersetzungen nötig sind, dann sollte es sich dabei eher um behutsame Adaptionen handeln, bei denen Werbung adressatengerecht umgesetzt wird.

Nach dieser kurzen Charakteristik der Werbesprache wird im Folgenden eine beispielhafte Übersetzung eines Textes aus dem Bereich der Internetwerbung angeführt. Als weltweites Informationsmittel schafft das Internet einen großen Bedarf an Übersetzungsleistungen. Vor allem wird die Lokalisierung von Websites als ein sehr expandierender Markt für Übersetzer angesehen. Eine zusätzliche Herausforderung für Übersetzer bildet die in fast allen Sprachen verbreitete Verwendung des Englischen - die Vormachtstellung der englischen Sprache im Internet scheint im Zeitalter der internationalen Kommunikation nicht gefährdet zu sein. Im Hinblick auf den steigenden Widerstand gegen die Dominanz des Englischen in den einzelnen Ländern, ist das Internet wohl der letzte Ort, wo die englischen Ausdrücke z.B. in den deutschen oder polnischen Publikationen verwendet werden können. Der polnische Senat hat im August 1999 ein Gesetz verabschiedet, das Bußgelder für die öffentliche Benutzung von nicht-polnischen Begriffen vorsieht. Unter diesen Umständen wird auch von den Übersetzern erwartet, dass sie fremdsprachliche Ausdrücke in den von ihnen ins Polnische übersetzten Texten vermeiden.

Da in den deutschen Werbetexten immer noch viele englische Formulierungen auftauchen, mit denen auf den oben angesprochenen englisch-amerikanischen Lebensstil zurückgegriffen wird, müssen solche Ausdrücke bei der Übersetzung ins Polnische entsprechend behandelt werden. Auf den folgenden Seiten stelle ich Abschnitte aus einer deutschen Internetwerbung für zwei moderne Software-Anwendungen für Netzwerk- und Web-Management dar. Auf der Website wurden die Vorteile der Software kurz angegeben. Sie beinhaltet auch die Einladung zu einem Präsentationstreffen und das Programm der Veranstaltung.

Am Anfang der Website steht ein Werbeslogan auf englisch:

Der Slogan wurde folgendermaßen adaptiert:

OPEN...

your VIEW
for a new Generation

 

NADCHODZI...

NOWA GENERACJA
rozwi±zañ zarz±dzania sieci± i o¶rodkami webowymi

 

Nachstehend ein Auszug aus der Übersetzung:
 

NetworkIT und MasterIT- See you!
Roadshow 2000!

Zapraszamy na pokaz mo¿liwo¶ci systemów NetworkIT i MasterIT- Roadshow 2000!

  

Computer Associates präsentiert mit NetworkIT und MasterIT eine völlig neue Generation für zukunftsfähiges Netzwerk- und Web-Management. Auf der Roadshow 2000 möchten wir Ihnen ganz praxisnah zeigen, wie sich auch in Ihrem Unternehmen mit NetworkIT und MasterIT ein zuverlässiges Fundament für professionelles eBusiness aufbauen lässt.

Computer Associates przedstawia ca³kowicie now± generacjê systemów zarz±dzania sieciami oraz o¶rodkami webowymi - NetworkIT i MasterIT. W ramach warsztatów Roadshow 2000 pragniemy zaprezentowaæ Pañstwu w praktyce, w jaki sposób zastosowanie oferowanego oprogramowania pomaga w tworzeniu fundamentów do prowadzenia profesjonalnej dzia³alno¶ci w zakresie biznesu elektronicznego.

  

Überzeugen Sie sich auf der Roadshow 2000 persönlich davon, wie einfach Sie Ihre bestehende Netzwerk- und Server-Infrastruktur auf Basis einer leistungsstarken IT-Management-Software optimieren können. Diese Info-Veranstaltung für professionelles eBusiness sollten vor allem EDV-Leiter und Netzwerkverantwortliche auf jeden Fall besuchen.

Odwiedzaj±c nasze warsztaty bêd± siê mogli Pañstwo osobi¶cie przekonaæ, jak ³atwo mo¿na zoptymalizowaæ istniej±c± infrastrukturê sieci i serwerów, wykorzystuj±c w tym celu wydajne oprogramowanie zarz±dzajce. Warsztaty informacyjne na temat nowych rozwi±zañ technologicznych w dziedzinie biznesu elektronicznego powinni koniecznie odwiedziæ kierownicy dzia³ów informatycznych oraz administratorzy sieci.

  

Einige der überzeugenden Vorteile von NetworkIT und MasterIT:

Oto niektóre z niew±tpliwych zalet systemów NetworkIT oraz MasterIT:

  

Unternehmensweites Management aller IT-Ressourcen

zarz±dzanie wszystkimi dostêpnymi zasobami IT w skali ca³ego przedsiêbiorstwa,

  

Unterstützung zahlreicher Dienste und Protokolle

obs³uga licznych us³ug i protoko³ów,

  

Unterstützung moderner Netzwerkinfrastrukturen

obs³uga nowoczesnej infrastruktury sieci,

  

Netzwerkmanagement durch neuronale Netzwerktechnologie - proaktiv und vorausschauend

proaktywne i predyktywne zarz±dzanie sieci± przy wykorzystaniu technologii neuronowej,

  

Steigerung der Verfügbarkeit von eBusiness-Lösungen

wiêksza dostêpno¶æ rozwi±zañ e-biznesowych,

  

Optimierung der Website-Performance durch Traffic Analyzer

optymalizacja wydajno¶ci o¶rodka webowego za pomoc± analizatora natê¿enia ruchu,

  

Umfassende Funktionalität trotz einfacher Handhabung

szeroki wachlarz zastosowañ pomimo prostej obs³ugi.

 

nach oben top

____  ____  ____

 

 

Sollten Sie einzelne Abschnitte oder Gedankengänge aus meiner Diplomarbeit für eigene Abhandlungen übernehmen, weise ich Sie hiermit ausdrücklich darauf hin, dass aus meiner Diplomarbeit entnommene Teile als solche gekennzeichnet werden müssen (Zitat!).

Zitatvorschlag:
Jasiñski, A. (2001): Übersetzer - Beruf oder Berufung? Translatorische Kompetenzen und Übersetzungsarbeit im Zeitalter der internationalen Kommunikation - unveröffentlichte Diplomarbeit an der Akademia Bydgoska im. Kazimierza Wielkiego, 109 S.(+ 13 S. Anhang), 21 Abb., 16 Taf.; Bydgoszcz (Lehrstuhl für Germanistik).

Volltext: download (4,3 MB)